22.08.2014 - Von Kayenta nach Kanab (Antelope Canyon)

Der bereits vorletzte Tag unserer Reise stand am Programm, unser Etappenziel war Kanab im Bundesstaat Utah.

Nach der Abfahrt in Kayenta kamen wir das zweite mal auf unserer Tour in einen kurzen Regenschauer - und zum ersten mal war mir auch richtig kalt. Als wir nach etwa 50 Meilen endlich anhielten um wärmere Kleidung anzulegen besserte sich das Wetter, es wurde wieder angenehm warm - war doch irgendwie klar... Unser erster planmäßiger Stopp war Lake Powell bzw. der Glen Canyon Damm im Grenzgebiet von Arizona und Utah. Es ist der zweitgrößte Stausee der USA. Gewaltig, welche Wassermassen in diesem Canyon aufgestaut werden - obwohl man gut erkennen konnte wie die das Wasser in den letzten Jahren zurückging. Trotzdem konnten wir dort tolle Aufnahmen machen.

Nach dem Mittagessen ging es wieder ein Stück zurück zum Antelope Canyon wo wir eine Jeep Tour in den Canyon gebucht hatten. Es handelt es sich dabei um einen beeidruckenden Slot Canyon an dem wir unglaubliche Farbenspiele zu sehen bekamen. Leider wurden die Aufnahmen mit dem Handy nicht ganz so gut, aber in den Felswänden konnte man immer wieder Figuren und Gebilde erkennen. So konnte man durch die Lichtspiele mit viel Phantasie beispielsweise Wölfe und Bären, aber zb. auch "Monument Valley im Sonnenuntergang" sehen ... wirklich ein genialer Ort! Muss man sich unbeding ansehen, wenn man mal in diese Gegend kommt.

Was mir in dieser Gegend noch aufgefallen ist, so klein die Ortschaften (zb. Page oder Kayenta) auch sind - ich denke in keinem der Orte wohnen über 1000 Einwohner - überall gibt es einen McDonalds ... schrecklich!

Dann standen nochmal 90 Meilen endlose Gerade am Programm - wir verließen das Indianergebiet und erreichten unser Etappenziel Kanab. Wir fuhren der immer tiefer gehenden Sonne entgegen - es blendete zwar, aber irgendwie war es schon ziemlich cool. Ich freue mich jedoch schon, wenn es andlich wieder etwas kurviger wird ... denn irgendwann hat man genug von den endlosen Geraden!

Morgen (bzw. eigentlich heute) steht dann leider schon unsere letzte Etappe am Programm, es geht wieder zurück nach Las Vegas, Nevada. Irgendwie schade, dass die Tour schon zu Ende geht, trotzdem freuen wir uns auch schon wieder auf zu Hause!

Bilder

Kommentar schreiben

Name*:
E-Mail:
Nachricht*:

Kommentare

Eintrag Gabi am 24.08.2014 um 20:39
Wir freuen uns auch schon darauf, Euch etwas näher zu wissen :-) Bis bald auf Skype!
Eintrag Marianne am 24.08.2014 um 10:24
Einfach herrlich diese Bilder - wie Gemälde! Freuen uns schon auf Eure Erzählungen zuhause. Lg Marianne und Bernhard