16.08.2014 - Von Morro Bay nach Los-Angeles (Highway No.1 Teil 2)

Heute stand ein weiterer Tag am Highway No.1 am Programm, von Morro Bay aus ging es weiter Richtung südwärts nach Los Angeles. 

Zur Abwechslung gab es heute wiedermal ein richtig ausgiebiges Frühstück - Ham and Eggs. Das "Schinkenblatt" hatte einen Durchmesser von etwa 15cm und war einen guten Zentimeter dick - kaum zu schaffen. Dazu die Eier, ein riesiger Haufen Röstkartoffel und Toastbrot, welches vor dem Servieren meiner Meinung nochmal in ein Ölbad eingelegt wurde - so fettig war das...

Naja, jedenfalls starteten wir heute um 8:30 Uhr bei sonnigen, jedoch kühlen Wetterverhältnissen - ohne Lederjacke ging da nichts! Aber von Stunde zu Stunde wurde es wärmer und so konnten wir bei jedem Stopp eine Schicht ablegen bis wir zu Mittag schließlich wieder kurzärmelig unterwegs waren. Die Strecke war nicht mehr ganz so spektakulär wie jenes Stück vom Vortag, meist ging es 2-spurig und gerade entlang der Küste. In Santa Barbara machten wir dann einen kurzen Mittagsstopp bei dem es für uns jedoch nur eine Portion Obst gab - uns plagte noch das schlechte Gewissen vom Frühstück ;-)

Ab Malibu hatten wir dann leider nur mehr "Stop and Go" Verkehr und die Hitze der Motoren brannte wiedermal an den Schenkeln. Links den Berg hinauf standen zahlreiche "Wahnsinns-Villen" und rechts der Pazifik - ist schon ziemlich genial! Schließlich erreichten wir dann doch relativ bald mal unser Hotel! Am Abend ging es dann zum Mexikaner (für mich überhaupt das erste Mal) wo wir uns einen Burrito gönnten.

Morgen wird nicht Motorrad gefahren, ein "freier Tag" steht am Programm. Vermutlich werden wir Hollywood unsicher machen, so zumindest der Plan! 

Bilder

Kommentar schreiben

Name*:
E-Mail:
Nachricht*:

Kommentare

Eintrag Franz am 17.08.2014 um 23:45
Das ist das Riesen - Schinken Teil!
Eintrag Michi am 17.08.2014 um 20:41
He Franz was isst du da? Leberkäs oder........